Was ist die beste Programmiersprache für Anfänger?

Es gibt unterschiedliche Meinungen zu der Frage welche Programmiersprache sich am besten für Anfänger eignet. Im folgenden Artikel werden alle Programmiersprachen besprochen die sich am besten für Anfänger eignen sollen. Bevor Sie sich aber eine Programmiersprache wegen ihrer vermutlichen Einfachheit aussuchen, schauen Sie sich den ultimativen Ratgeber zum Programmieren lernen an. Dort erfahren Sie welche Programmiersprache für was genutzt wird. Was Sie auch in ihre Entscheidung, welche Programmiersprache ihre erste ist, mit einbeziehen sollten.

Wenn Sie effektiv Programmieren lernen möchten, können Sie sich unseren 10% Gutschein für die Pro-Version sichern. Dieser wird nur bis zur Veröffentlichung der Pro-Version angeboten. Um den Gutschein zu erhalten, tragen Sie ihre Email-Adresse in das folgende Feld ein. Die Anmeldung ist selbstverständlich zu 100% unverbindlich.

 

Einsteigersprachen

Es gibt einige Programmiersprachen die extra zum Einstieg in die Programmierung entwickelt worden sind. Die sogenannten Erziehungssprachen sollen Anfängern einen sanften Einstieg ermöglichen. Allerdings gibt es einen kleinen Nachteil, wenn Sie sich Programmieren selbst beibringen wollen. Und zwar gibt es deutlich weniger Tutorials zu diesen Programmiersprachen, dazu kommt noch das diese relativ schwierig zu finden sind. Auf programmierenlernen.eu habe ich die, meiner Meinung nach, geeignetsten verlinkt. Sie finden Sie im Menü oder indem Sie hier klicken. Aber nun zu den Erziehungssprachen.

 

Scratch

Scratch ist eine vom MIT entwickelte Programmiersprache die Kindern und Jugendlichen mit der Programmierung vertraut machen soll. Kinder und Jugendlich sind mit dieser Sprache sehr gut beraten, aber auch für Erwachsene kann Sie eine Hilfe sein. Auf programmierenlernen.eu finden Sie passende Tutorials.

 

HTDP-TL

HTDP-TL steht für How to Design Programs Teaching Languages. Dies ist eine Sprache die sich besonders gut zum Einstieg eignet. Leider gibt es nur ein HTDP-TL Tutorial und diese ist auch nur in Schriftform vorhanden. (Zur Anleitung). Weshalb die Wahl höchstwahrscheinlich auf eine andere Sprache als HTDP-TL fallen sollte.

 

Mit „echten“ Programmiersprachen beginnen

Viele Programmierer haben gleich eine „richtige“ Programmiersprache gelernt und auf Erziehungssprachen verzichtet. Ich möchte ihnen jetzt einige der bekanntesten Programmiersprachen vorstellen, die sich besonders häufig für Anfänger empfohlen werden. Zu allen Programmiersprachen finden Sie passende Tutorials auf dieser Website.

 

Python

Jeder gute Programmierer muss früher oder später Python lernen. Diese Sprache wird sehr häufig angewendet und man kommt einfach nicht um sie herum wenn man professionell programmieren will. Denn mit Python kann man so gut wie alles machen, der Anwendungsbereich ist sehr groß. Das gute an Python ist, dass es sich besonders gut für Anfänger eignet.

 

Ruby

Diese Programmiersprache wird auch sehr häufig genannt, wenn nach den besten Programmiersprachen für Anfänger gefragt ist. Und man macht wahrscheinlich auch nichts falsch, wenn man diese Sprache lernt.

 

Java

Java ist die beliebteste Programmiersprache der Welt und auch die meistgenutzte. Das gute an Java als Einstiegssprache ist, dass sie ziemlich stabil ist. D.h. man kann nicht so viel kaputt machen und Fehler werden nicht ganz so hart bestraft wie in anderen Programmiersprachen. Wer Java als Einstiegssprache wählt tut es vielen anderen Programmieren gleich. So gut wie jeder Informatikstudent lernt Java bereits im ersten Semester.

 

HTML

HTML ist offiziell keine Programmiersprache, aber wer sich mit der Programmierung schwer tun und es aber trotzdem lernen möchte, kann auch mit HTML anfangen. Mit HTML lernt man zwar nicht programmieren, aber man lernt den Umgang mit Computern. Besser gesagt was passiert wenn man einem Computer Befehle gibt. Wer HTML kann hat es mit einer echten Programmiersprache ganz sichere einfacher.

 

Fazit

Wie am Anfang schon mal erwähnt sollte die Schwierigkeit einer Programmiersprache nicht ausschlaggebend dafür sein welche man zuerst lernt. Viel wichtiger ist das Ziel das man mit dem Programmieren lernen verfolgt, also was man eigentlich Programmieren will. Es macht nicht viel Sinn Ruby zu lernen, wenn man Apps für Apple Geräte programmieren will. Wenn Sie wirklich nur programmieren lernen wollen ohne dabei ein Ziel zu verfolgen sind Sie wahrscheinlich mit Java am besten dran, da diese Sprache am häufigsten verwendet wird und auch besonders fehlerresistent ist. Tutorials zu den Programmiersprachen finden Sie oben im Menü.

 

Wichtig:

 

Die Beste Programmiersprache für Anfänger 2018 – Mit welcher Sprache anfangen?